Die Ahnentafel

Eine Ahnentafel ist zwar ein Abstammungsnachweis, sie wird allerdings lediglich dann benötigt, wenn der Hund offiziell zur Zucht eingesetzt werden soll. Wer einen Ahnentafel für seinen Hund wünscht, wird diese selbstveständlich bei meinem zuständigen Hundeverband beantragt.

 

Preis: 40,- Euro


Der Abstammungsnachweis

Ein Abstammungsnachweis, der genau die selben Informationen wie eine Ahnentafel enthält und von mir persönlich ausgestellt wird, dokumentiert ebenfalls den Stammbaum des Hundes, befähigt jedoch nicht zur Zucht mit Papieren in einem Hundeverband. Ein Abstammungsnachweis kann wahlweise ebenfalls gern erworben werden.

Preis: 25,- Euro


Sind diese Dokumente zwingend?

Weder das eine noch das andere Dokument sind allerdings zwingend notwendig und haben mit der Gesundheit des Tieres gar nichts zu tun. Wichtig für den Käufer ist vor allen Dingen, dass er weiß, dass ein Abstammungsnachweis existiert und gern auf Wunsch beigebracht werden kann. Ich persönlich rate von Zuchten ab, die ohne Papiere und Abstammungsnachweis züchten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter diesem Link:

Warum Papiere wichtig sind

Können diese Dokumente jedoch nachweislich beigebracht werden, ist die Frage, ob man sie zwingend haben muss. Darum meine unterschiedlichen Angebote, aus denen Sie frei wählen können.


Buchempfehlung: Interessant für alle Welpenkäufer

Weiterführende Links:

Aktuelle Welpen

Rund um den Bolonka

Bücherstube

Video-Tutorials

Buch: Augen auf beim Welpen- und Hundekauf