Nur eine eingetragene und vom Veterinäramt anerkannte Zucht unterliegt den Auflagen und Anforderungen des Tierschutzgesetzes


Voraussetzungen für die amtliche Anerkennung

Pflicht sind

  • Mitgliedschaft in einem Hundeverband
  • eingetragene Papiere für alle Hunde
  • Nachweis über entsprechende Qualifikationen, dazu zählen Ausbildungen und besuchte Züchterseminare
  • Führen eine Bestandsbuches, dass den Kontrollen des Amtes unterliegt

 

Was sind Papiere?

Als Papiere bezeichnet man die Ahnentafeln

Ahnentafeln, die gleihzeitig als Abstammungsnachweis dienen, werden nur ausgestellt, wenn

  • beide Elterntiere Papiere besitzen
  • das Tier geimpft und gechipt ist
  • eine Zuchttauglichkeits-Bescheinigung des jeweiligen Tieres vom Tierarzt vorliegt.
  • Gesundheitsnachweise vorgelegt werden können

 

Je nach Verband müssen unterschieldiche Nachweise und Gesundheitstest beigebracht werden.


Viele Züchter lassen jedoch ihre Hunde selbstständig auf bestimmte Krankheiten testen, auch wenn dies der Verband nicht vorschreibt.


Einen ‚guten‘ Züchter erkennt man nicht am Hundeverband, sondern daran, wie verantwortlich er persönlich mit den Gesundheits-Kontrollen und Tests umgeht!

Allerdings ist es leider auch in Einzerfällen vorgekommen, dass Züchter durch Fälschung von Gesundheitszeugnissen und Tests sich Papiere erschleichen wollten. Siehe dazu:

www.bolonka-zucht.de/mishka-the-making-of/

 

Die Vorschriften eines Hundeverbandes schützen nicht vor Willkür und Betrug! Wenn ein Züchter betrügen will, dann wird er das tun, egal, was der Verband vorschreibt!

Das ist allerdings nicht die Regel, sondern betrifft ganz wenige Ausnahmen!


Zucht ohne Papiere bedeutet: Zucht ohne Kontrolle

Entschließt sich ein Züchter dafür, keine Papiere für seine Tiere ausstellen zu lassen, fallen sämtliche Kontrollen weg, was Tür und Tor für Scharlatanerie öffnet.

Ein Züchter, der rechtschaffen arbeitet, die Tiere artgerecht hält und die wichtigsten Gesundheits-CheckUps macht, hat keinen Grund, ohne Papiere zu züchten!


Welche Gesundheits-Tests sinnvoll sind und was sie bedeuten, erfahren Sie hier:

www.bolonka-zucht.de/krankheiten-und-tests/