Hundeschule – ja oder nein?

Ist es sinnvoll, mit einem Kleinhund in eine Hundeschule zu gehen?

Prinzipiell ist alles sinnvoll, was Ihnen ein gutes Gefühl gibt, denn der emtionale Zustand des Menschen hat eine direkte Wirkung auf das Befinden des ihm nahestehenden Tieres. Somit wird sich Ihr Hund automatisch wohler fühlen, wenn es Ihnen gut geht.

Empfehlung des Experten

Trotzdem empfiehlt der auf Bolonkas spezialisierte Hundetrainer Martin Holler:

Warten Sie mit der Anmeldung in der Hundeschule! Überstürzen Sie nichts! Lassen Sie Ihr neues Familienmitglied erst einmal zu Hause ankommen, bevor Sie ihn zusätzlichen Einfüssen aussetzen.

Er führt aus, welcher Zeitraum hier angemessen erscheint:

‚Wichtig ist, erst einmal die persönliche Bindung zwischen Ihnen und dem Tier zu festigen. Nehmen Sie sich hierfür gut und gerne 6 Monate Zeit.‘

Eine Hundeschule – ab sechs Monaten

Ab dem 6. Monat bezeichnet man einen Hund als sogenannten Junghund

Ab diesem Zeitpunkt kann ein Besuch in der Hundeschule sinnvoll sein. Der Charakter des Hundes und Ihre Beziehung zu ihm sollten zu diesem Zeitpunkt bereits gefestigter sein. Der Hund hat sich in der Regel bei Ihnen eingelebt und kann neue Lernaufgaben annehmen und diese auch bewältigen.

Bedenken Sie: Der Besuch einer Hundeschule stellt für Ihren Liebling immer auch eine Bewältigung dar!

Welche Hundeschule für einen Bolonka?

Sollten Sie das Bedürfnis verspüren, eine Hundeschule zu besuchen, dann suchen Sie sich eine, in der nicht alle Hunde ‚über einen Kamm‘ geschert werden.

Kleinhunde sind keine Dobermänner, Bolonka-Rüden sind nicht zu vergleichen mit männlichen Vertretern etwaiger Jagd- oder Kampfhunderassen. Der Hundetrainer sollte wissen, dass jede Art sein eigenes Training und individuellen Umgang braucht.

  • Hundeschule mit individueller Betreuung
  • Suchen Sie Trainer mit Kleinhunde-Erfahrung
  • Hören Sie auch hier auf Ihren Bauch

Kontaktieren Sie den Experten

Für alle, die mehr über die Schulung eines Kleinhundes wissen möchten, steht Ihnen der erfahrene Trainer gern zur Seite.


Sie finden ihn unter:

info@bolonka-von-den-hohenstaufern.de