Das Alte Jagdhaus

beherbergt eine ganzheitliche Hundezucht, direkt am Rande des Naturparks der Mecklenburgischen Schweiz. Neben

  • naturnaher, selbstzubereiteter Nahrung sowie
  • alternativen und naturheilpraktischen Heilverfahren

 

bietet das Alte Jagdhaus

  • viel Stille
  • und die unmittelbare Nähe zur Natur

 

die für das Wohlergehen der kleinen Zarenhunde grundlegend sind.

Auslauf soweit das Auge reicht

Das große Gelände ohne direkte Nachbarn, von weiten Äckern und schützenden Eichen umgeben, erlaubt den fröhlichen, vierbeinigen Bewohnern ausgiebiges Spielen und lautes Toben, ohne gestört zu werden oder selbst zu stören.

Einzig das Plätschern des Baches, der in der kalten Jahreszeit Wasser trägt, ist an windstillen Tagen zu hören. Wenn im Frühling und im Herbst die Stürme aufziehen, bereichern das Rauschen der Blätter und das Wogen der Bäume die Atmosphäre; und das unterhaltsame Gezwitscher der Vögel hebt die Stimmung, sobald sie lautstark und klangvoll den Sommer einleiten.

Und ab und an hört man das Bellen der Hunde, sollte doch einmal ein einsamer Spaziergänger auf dem sandigen Landwirtschaftsweg, etwas ab vom Haus hinter dem Bach, entlangschlendern.

Treten Sie ein und fühlen Sie sich Willkommen, in dem kleinen Bolonka-Paradies im Herzen Mecklenburgs, in dem keine Menschenseele unberührt bleibt und kein Herz frieren muss.


Gerne empfangen wir – mein Rudel und ich – Sie einmal persönlich im Alten Jagdhaus. Vorher bitte ich Sie jedoch um zwei wichtige Dinge:

  • Ziehen Sie bitte nicht ihre neuste Prada-Glanzleggins an, sondern bevorzugen Sie die alte Jeans oder Jogginghose, der auch ein paar Hundetapsen nichts anhaben können. Manch eine Begrüßung kann etwas stürmisch ausfallen.

 

Seien Sie sich bitte im Klaren darüber, dass dies die Heimat meiner Hunde ist und Sie, wer auch immer Sie sein mögen, im ersten Augenblick ein Fremder sind. Darum:

  • Bitte nehmen Sie sich Zeit, um als erstes diese liebevollen Hunde-Seelen zu begrüßen und erlauben sie ihnen zu verstehen, dass Sie es gut mit ihnen meinen.

 

Das Wichtigste im Alten Jagdhaus sind die Hunde!

 

Ich, der Mensch, bin zweitrangig. Mich können Sie immernoch begrüßen.


Ich liebe Dich (Hebräisch = Ich sehe Dich)

Im Hebräischen bedeutet der Satz ‚Ich liebe Dich‘ wörtlich übersetzt ‚Ich sehe Dich‘

Sobald meine Hunde, denen mein Leben gehört, wissen, dass sie gesehen werden, mit anderen Worten: dass sie geliebt werden, wird hier auf dem Hof Frieden herrschen und das Rudel wird nach einer anfänglichen, immer etwas stürmischen Begrüßung, mit viel Freude und Begeisterung, friedlich und im Einklang mit der Situation, Ihren Besuch in vollen Zügen genießen – so, wie für den liebevollen Zarenhund Bolonka Zwetna typisch.



Antonia Katharina Tessnow

Bolonka Zwetna aus dem Alten Jagdhaus

Die Hundezucht in Mecklenburg Vorpommern


Weiterführende Links:

zur Züchterin

Hündinnen

Rüden

Welpen